Home

Schloss Liebieg

Ein Turm mit Walmdach und Galerie, Gebäude mit Stufengiebeln und Ecktürmchen, Balustraden aus Vierpässen – solch schöne Motive haben wir heute an der Untermosel gezeichnet. Holger Zimmermann und ich waren mit unseren Bachelor-Studenten/innen in Kobern-Gondorf , wo diese morphologischen Architektur-Elemente zum Schloss Liebieg gehören. Das Anwesen, das sich in Privatbesitz der Familie Rombelsheim befindet, ist ein zu einem neugotischen Landsitz umgebautes Gebäude aus dem Mittelalter mit einem um 1900 errichteten neuromanischen Anbau. Heute wird es sensibel genutzt als Ausstellungshaus für hochwertige Möbel und besondere Event-Location und ist somit der Öffentlichkeit zugänglich. Das pittoreske Architekturensemble aus der Zeit von Romantik und Historismus ist ein idealer Ort, um das proportional richtige Erfassen einer Situation und die perspektivische Darstellung eines Motivs mit Stift und Pinsel einzuüben.

Siehe auch:

https://herrmanns.wordpress.com/2010/05/09/gewerbebau/

Im Park von Schloss Liebieg


Autohaus LARO: Neubau im historischen Kontext



Matthias Kapelle

Ruine Niederburg
Zeichnungen von André Aschkowski, Regine Detter, Nadine Gloeckner, Caroline Koch, Martin Korzenski, Johannes Loch, Michael Maciejek, Lea-Marie Sauff, u. a.

Ein Kommentar zu “Zeichnen an der Untermosel

  1. Pingback: Zeichnungen | ARCHBLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s