Home

punkband_feine_sahne_55700477_0Foto: dpa

Gestern kritisierte das BauNetz eine Entscheidung der Bauhaus Stiftung Dessau. Zur Sache: Seit 2011 organisiert der öffentlich-rechtliche Rundfunk die Konzertreihe zdf@bauhaus. Letzte Woche hatte die Bauhaus Stiftung unter Berufung auf ihr Hausrecht den für den 6. November geplanten Auftritt der linksradikalen Punkband Feine Sahne Fischfilet untersagt. „Politische extreme Positionen, ob von rechts, links oder andere finden am Bauhaus Dessau keine Plattform, da diese die demokratische Gesellschaft – auf der auch das historische Bauhaus beruht – spalten und damit gefährden,“ hieß es in der Presseerklärung.

Unglaublich, dass sich auch die Berliner Redakteure des BauNetz einer solchen linksextremen Punkband, die politisch der Antifa zugerechnet wird und das bestehende bürgerliche System ablehnt , für Ihre Hassparolen „Deutschland verrecke! Das wäre wunderbar!“ begeistert!

„Sturm und Dreck“  so heißt das aktuelle Album der Linksautonomen Feine Sahne Fischfilet.

Ein Kommentar zu “„Sturm und Dreck“

  1. Pingback: „Deutschland verrecke“ | ARCH BLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s