Home

fullsizeoutput_19cf

Venezia, 1982

Grün, Pink und Orange – das Triptychon, das Gotthard Graubner 1982 für die Biennale in Venedig schuf, kann seine Farben in den lichtdurchfluteten Räumen des Arp Museums wunderbar entfalten. Allein die Farben beleben das Bild, das Bild atmet, wie die aphoristische Zuspitzung im Titel der Ausstellung „GOTTHARD GRAUBNER – Mit den Bildern atmen“ resümiert. Der helle Ausstellungsbau von Richard Meier trägt dazu bei, dass Gotthard Graubners gepolsterte Leinwände sich in „Lichtbilder“ verwandeln.

fullsizeoutput_19d3

Lapilli, 1995

Graubner, der Professor für Freie Malerei an der Düsseldorfer Kunstakademie war, macht die Farbe zum optisch konstitutiven Element der Bildfläche. Seine abstrakten Bilder offenbaren sich erst bei längerer, kontemplativer Betrachtung: „Lapilli“ zeigt rätselhafte Verwirbelungen in dunklen und blauen Tönen.  Was aus der Distanz einfarbig zu sein scheint, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als eine farbangehauchte, beseelte Melange von Farben, weniger rauschhaft, eher leise. Das Moment des Meditativen schwingt quasi immer mit. Hier macht sich Graubners Interesse am Buddhismus bemerkbar.

fullsizeoutput_19d4

Sarda I, 2000/01

Graubner überzieht seine raumgreifenden Kissen sozusagen mit schleierartigen Farbflächen. Er verleiht seiner monochromen Malerei eine autonome Wirkung und die eines energetisch pulsierenden Farborganismus. Seine Werke erhalten sogar dreidimensionale Ausdrucksqualitäten, in denen sich die Atmungsfähigkeit der Farbpigmente potenzieren kann.

fullsizeoutput_19d0

Triptychon: zoom I – III, 1998/99

Vom 18. Feb. 2018 bis zum 10. Feb. 2019 lädt das Arp Museum in Remagen dazu ein, Graubners  nuancenreichen Farbraumkörper des nun vor fünf Jahren verstorbenen Malers anzuschauen.

fullsizeoutput_19e0

Ohne Titel, 1983/84

Siehe auch ArchBlog v. 13.01.18.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s