Home

472425428-italian-architect-renzo-piano-who-designed-the-new.jpg.CROP.promo-xlarge

Foto: Renzo Piano Building Workshop

„Unser ganzes Leben lang kämpfen wir gegen die Schwerkraft an.“ (Renzo Piano)

Er hat erneut ein architektonisches Ausrufezeichen gesetzt. 40 Jahre nach dem spektakulären Bau des Centre Pompidou, den er zusammen mit Richard Rogers in Paris erstellt hat, hat Renzo Piano das Centro Botín als neues Wahrzeichen in der nordspanischen Küstenstadt Santander errichtet. Offensichtlich hat er die Freude am schöpferischen Spiel nie verloren; denn auch hier hat er wieder in seinen Baukasten gegriffen und ein Raumschiff kreiert. Auf Stützen hat er die kühne Konstruktionen gestellt – ganz so als wolle er beweisen, dass Architektur nicht fest auf dem Boden verankert sein müsse, sondern auch fliegen kann. Fast als wäre er selbst am meisten davon überrascht, hatte er bei der diesjährigen Einweihung begeistert festgestellt: „Das Gebäude fliegt!“

6-format6001

Centro Botín, Foto: DPA (Emilio Rappold)

Möge er noch weitere Bauobjekte aus seinem Baukasten zaubern. Heute feiert der italienische Architekt seinen Achtzigsten. Herzlichen Glückwunsch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s