Home

Tigerkopf (Johann Hauser – bekannt als „Gugginger Künstler“ – 1982)

Noch bis zum 11. Juni 2017 läuft im Linzer Kunstmuseum LENTOS die  Ausstellung PSYCHO DRAWING Art brut und die ʽ60er und ʽ70er in Österreich. Die Schau zeigt Zeichnungen im Spannungsfeld zwischen Kunst und Wahn aus jenen Jahren; u. a. mit Arbeiten von Arnulf Rainer, Hermann Nitsch oder Alfred Hrdlicka.

Nach dem Zweiten Weltkrieg waren auch die Künstler in Österreich auf der Suche nach einem unverfälschten, authentischen künstlerischem Ausdruck. Picasso & Co. hatten zuvor schon erkannt, dass die expressiven Werke indigener Völker und auch Darstellungen von Kindern und von psychisch beeinträchtigten Menschen unverbildet und originell wirken. In der Ausstellung in Linz werden solche Art-brut-Zeichnungen präsentiert, mit denen man damals die überkommene künstlerische Ausdrucksweise hinter sich lassen wollte. Maskenhafte Grimassen bevölkern die oft überraschend einfachen Bilder, für die ein eigenwilliges Vokabular an Zeichen, Symbolen und Chiffren benutzt wurden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s