Home


Regionale Baukultur? Was ist das? Unsere Dörfer und Kommunen sind in den letzten Jahren in einem bestürzenden Ausmaß uniformiert worden. Immer wieder wird vergessen, dass es auch eine Verantwortung gegenüber der Öffentlichkeit geben muss, die ja schließlich mit bestimmten Entscheidungen leben muss, die das Stadt- und Landschaftsbild prägen.

Der kleine Ort Oberjoch im Allgäu, der hauptsächlich vom Winter- und Sommertourismus lebt, hat – wie ich meine – zwei vorbildliche Bushaltestellen mit hölzernen Unterständen an der Ortsdurchfahrt aufgestellt. Die einfache Holzkonstruktion ist dreiseitig mit Glas versehen, um die die Wartenden gegen Wind und Wetter zu schützen. Diese Wartehäuschen sollten Präzedenz-Charakter haben.

Dass eine qualitätvolle Gestaltung des öffentlichen Raums auch jenseits der touristischen Metropolen etwas für den Tourismus tun kann, ist bisher eher selten ein Thema.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s