Home

img_3607

Victor-Neels-Brücke

Als im Jahr 1820 die Union Chain Bridge über den Tweed in Schottland gebaut wurde, erregte die Hängebrücke mit der Spannweite von 110 m großes Aufsehen. Zur Zeit ihrer Entstehung war sie die längste Hängebrücke der Welt.

img_3605

Im Nationalpark Eifel überspannt seit 2009 die Victor-Neels-Brücke den Urftsee mit einer lichten Weite von 122,50 m. Die Tragstruktur der Fußgängerbrücke ist ebenfalls eine Hängebrücke und wirkt sehr leicht und filigran. Das liegt natürlich daran, dass zugbeanspruchte Stahlseile die besonderen Eigenschaften des Materials besser zu nutzen vermögen als Bauglieder, die auf Druck beansprucht werden. Deshalb ist eine Hängebrücke für große Spannweiten die ideale Konstruktionsform. Sie bietet darüber hinaus dem Ingenieur die Möglichkeit, das Prinzip der Konstruktion als integrales Element der Gestaltung einzusetzen.

img_3599

Verantwortlich für diese stützenfreie Seilkonstruktion war das Ingenieurbüro Cornelissen mit Dipl.-Ing. Arch. Jutta Rodeheger aus dem Eifel-Städtchen Nideggen. Die Tragkonstruktion besteht im Wesentlichen aus vier Seilen und einem etwa 20 m hohen, leicht geneigten Pylon. Dieser wurde als Stahl-Rundrohr mit sich verjüngenden Enden gefertigt und wegen der Standsicherheit mit zwei Seilen abgespannt. Zwischen diesem und zwei Stahlbetonscheiben am Ufer (Brüstung) wurden zwei Tragseile gespannt; darunter liegen zwei Spannseile, die im Grundriss gespreizt sind.

img_3609

Übrigens liegt der Weltrekord heute bei einer Spannweite von 1624 m. Hierbei handelt es sich um einen Teil der ca. 18 km langen Brücke, die Kopenhagen mit dem europäischen Festland verbindet.

img_3595

img_3603
Related post: ArchBlog vom 12.01.17

2 Kommentare zu “Fußgängerüberführung

  1. Pingback: Tatzelwurm | ARCH BLOG

  2. Pingback: Schöne Aussicht | ARCH BLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s