Home

img_2155
Der Baustoff Holz erlebt in der zeitgenössischen Architektur ein Comeback. Kürzlich forderte die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken auf einer Veranstaltung in Boppard am oberen Mittelrhein  „Mehr Holz statt Beton“. „Wer mit Holz baut, schützt das Klima“, wirbt die Umweltministerin für die Verwendung von Holz. Holz spielt eine wichtige und ökologisch herausragende Rolle als nachwachsender Rohstoff. Durch die Nutzung von Holz werden jährlich mehr als 100 Millionen Tonnen des klimaschädlichen Treibhausgases Kohlendioxid eingespart. So wie ihre Kabinettskollegin Doris Ahnen (Bau-und Finanzministerin) macht sie sich stark für das Bauen mit Holz. Die Landesregierung plädiert dafür, die Potenziale von Holzkonstruktionen zur Nachverdichtung der Städte zu nutzen.

bild2xcvbn

Boppard: Pop-Up-Ausstellung – Holzkonstruktion von HerrmannsArchitekten als Symbol für Nachhaltigkeit und ressourcenschonendem Bauen 

Holz war immer schon ein gefragter Baustoff. Das gilt für die Pfahlbauten, die vor 5.500 Jahren am Bodensee errichtet wurden, und auch für die mittelalterlichen Wohnhäuser. Warum sollten nicht auch heute die vielen innerstädtischen Freiflächen mit Holzhäusern überbaut werden, um auch städtebaulich und architektonisch einen Mehrwert zu schaffen? Ausreichend bezahlbare Wohnungen zu schaffen, ist eine zentrale Herausforderung der Stadtentwicklungspolitik. Aus wirtschaftlicher Sicht erscheint es in der aktuellen Lage kaum mehr haltbar, große innerstädtische Flächen lediglich für das bloße Abstellen von PKWs zu nutzen.  Warum nicht Holzhäuser über öffentliche Parkplätze errichten, so dass der Parkraum erhalten bleibt. Vor allem bei Einzelhandelsparkflächen, die nur während der Öffnungszeiten genutzt werden, kann Wohnraum ohne negativen Einfluss für das Parken geschaffenen werden. Holzkonstruktionen auf Stelzen wären eine gute Alternative; denn sie sind CO2-neutral und umweltfreundlich.

Siehe hierzu auch:

Mittelbayerische

Hamburger Morgenpost

Rhein-Zeitung

Merkur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s