Home

Zaha Hadid Architects director Patrik Schumacher said and claimed that housing standards are „robbing us of many choices“. Schumacher made the comments during a keynote speech at the World Architecture Festival (1618 November 2016) in Berlin.

s7

Abbildung herrmannsArchitekten. Not macht erfinderisch – und so gibt es jetzt eine besondere Idee: Warum nicht Häuser über öffentliche Parkplätze errichten?

Die Herausforderung für bezahlbares Wohnen besteht vor allem darin, die Kosten und den resultierenden Wohnwert in ein optimales Verhältnis zu setzen. Um die Baukosten für geförderte Wohnungen zu senken, werden ab sofort in Frankfurt/M. ausschließlich für diese weniger PKW-Stellplätze verlangt. Die Stadtverordneten haben die Stellplatz-Satzung novelliert, obwohl die hessische Bauordnung einen Verzicht auf die Stellplatzpflicht nicht vorsieht. Bei einer innerstädtischen Nachverdichtung – beispielsweise durch den Ausbau von Dach- oder Keller – müssen künftig keine Stellplätze mehr nachgewiesen werden. Aus wirtschaftlicher Sicht erscheint es in der aktuellen Lage die richtige Weichenstellung zu sein.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s