Home

bild1dHomes over public assets?

Ist Wohnen über Autos eine Lösung?

Hier ein Artikel zum Thema „Bezalbares Wohnen“ von Norbert Lösch, der in der MITTELBAYERISCHE v. 14.11.16 erschienen ist.

 

bild1kol

Wohnen mit Blick auf den Dom (herrmannsArchitekten, Vallendar)

Innerstätische PKW-Parkflächen sind ein Luxus, den sich Kommunen nicht mehr leisten können. Deshalb sollte man statt den baulichen „Leerstand“ als gegeben zu akzeptieren diese kümmerlich genutzten Areale überbauen. Auf diese Weise können die Städte innen wachsen. Ohne die Nutzung der vorhandenen Grün- und PKW-Parkflächen wird man das unverhoffte zentripetale Wachstum nur schwer bewältigen können.

Siehe hierzu auch folgende Zeitungsberichte:

http://www.mopo.de/hamburg/kampf-um-hamburgs-flaechen-so-macht-man-es-richtig–24658176

https://herrmanns.wordpress.com/2016/05/28/presse-86/

http://www.pressreader.com/germany/hamburger-morgenpost/20160828/281479275840183

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s