Home

IMG_2567

Floating playground, Westerdok, Amsterdam – Play facility on barges for residents

Kinderspielplatz 

Aufgrund der Knappheit von innerstädtischem Grund und Boden annektiert man in den Niederlanden auch Flächen, die eigentlich für die gewünschte Nutzung nicht ohne weiteres brauchbar wären. Not macht halt erfinderisch. So hat man für ein zentral gelegenes Neubauareal in Amsterdam den Kinderspielplatz einfach aufs Wasser gelegt. Hier wurde auf ausgemusterten Frachtschiffen ein schwimmender Spielplatz installiert.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass in Deutschland für die Sicherheit von Kinderspielflächen sehr viel höhere Auflagen gelten. Dieser Spielplatz hier ist jedenfalls recht niedrig eingezäunt und das nicht einmal durchgehend. Der Kölner würde sagen „Et hätt noch immer jot jejange“.

Ein Kommentar zu “Wasserspielplatz

  1. Sehr cool! Ich dachte allerdings auch sofort, das würde in Deutschland nicht durchgehen… Und sofort überlegt man, sind wir nicht überreglementiert? Schließlich, auch in anderen Ländern liebt man die Kinder… Die und unsere sind sicher keinesfalls ungeschickter…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s