Home

IMG_2325

Getrieben von den globalen Problemen für eine stetig wachsende städtische Bevölkerung Wohnraum zu schaffen, müssen neue, innovative Wohnmodelle entwickelt werden. Angesichts der enormen Schwierigkeiten, neues Bauland innerstädtisch auszuweisen, dürfte sich die Wohnungsnot sogar noch verstärken. Mit der bogenförmigen Überbauung der Marktbuden mit Wohnungen haben die Rotterdamer Architekten MVRDV den Baugrund ziemlich effizient ausgenutzt. Zudem haben sie eine neue Bauform gewählt, die bautypologisch einen radikalen Bruch mit den Formen des zeitgenössischen Wohnbaus verkörpert.

IMG_2419

Anders, nämlich raum- und platzgreifend wohnt man, so man es sich leisten kann, in den holländischen Vorstädten, wo riesige Grundstücke mit altem Baumbestand einem noch eine Vorstellung vom tradiertem schöner Wohnen vermitteln. Zwar ist jedes Haus Ausdruck des Geschmacks und Gestaltungswillens seines Besitzers, aber das horizontale Wohnhochhaus mit seinen 228 Wohneinheiten benötigt nur ein Bruchteil der Fläche, die gleich viele Eigenheime in Anspruch nehmen. Ebenso wird für die Verkehrserschließung mit der dreigeschossigen Tiefgarage wesentlich weniger Bruttobauland verbraucht, während für die Vorortvillen sehr viel Fläche verloren geht.

IMG_2411

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s