Home

LC
„Jeder Tag meines Lebens war zu einem Teil dem Zeichnen gewidmet. Auf der Suche nach den Geheimnissen der Form habe ich unaufhörlich gezeichnet und gemalt.“

Sein Einfallsreichtum bzw. seine formale Erfindungskraft kann nur mit der der schöfpferischen Begabung von Picasso verglichen werden. Ständig und unermüdlich hat er gezeichnet, nicht zuletzt auch um seine Ideen zu verbreiten. Mit seinen visionären Ideen prägte er die Moderne Architektur ganz entscheidend. Demnächst wird er im Kunstmuseum Pablo Picasso in Münster als Zeichner präsentiert: Le Corbusier. Er gilt als der einflussreichste Architekt des 20. Jahrhunderts.

L C
Le Corbusier selbst betonte immer wieder, dass seine Architektur auf seinem malerischen und zeichnerischen Werk basiere und ohne dieses nicht vorstellbar sei: „Jeder Tag meines Lebens war zu einem Teil dem Zeichnen gewidmet. Auf der Suche nach den Geheimnissen der Form habe ich unaufhörlich gezeichnet und gemalt.“

Man kann nur immer wieder erklären: Wer Schönes und Neues schaffen will, muss zeichnen können. In einer manuellen Entwurfszeichnung spiegelt sich die Kreativität des Augenblicks unmittelbar wider. So war Zeichnen zu allen Zeiten ein obligatorisches Fach in der Ausbildung zum Architekten. Wer heute glaubt, das Studium geht auch ohne Freihandzeichnen, irrt. Das freie Zeichnen gehört ganz einfach zum Handwerkszeug des kreativen Architekten.

Die Ausstellung läuft im Picasso-Museum Münster, Picassoplatz 1, 48143 Münster vom 13. Februar bis 24. April 2016 .

Mehr:

http://www.kunstmuseum-picasso-muenster.de/ausstellungen/vorschau/le-corbusierzeichnen-als-spiel/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s