Home

© office Paul Böhm

Bensberger Rathaus (1964–69) Foto © office Paul Böhm

Neben zahlreichen anderen Auszeichnungen wurde Gottfried Böhm mit dem renommierten Pritzker-Architekturpreis geehrt. Zu recht! Seine skulpturalen Kirchenbauten machten ihn international bekannt. Nach dem Tod des berühmten Vaters Dominikus Böhm führte er das Architekturbüro in Köln weiter und realisierte anfangs vornehmlich sakrale Gebäude, insgesamt 69 Kirchen. Mit ihnen hat er den Sakralbau in Deutschland nach dem II. Weltkrieg entscheidend geprägt.

Kölner Kirchen 011

Köln: Kirche Christi Auferstehung (1968-70)

Als international ausgezeichneter Architekt war er bis zu seiner Emeritierung 1985 als Professor an der RWTH Aachen (Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule) tätig. Er zählte zu den prägenden Persönlichkeiten an meiner Alma Mater, der mich und meine Kommilitonen in unserem architektonischen Denken nachhaltig geformt hat. Böhms Bauskulpturen führten uns ziemlich radikal die Fehlinterpretationen der Moderne vor. Seine Bauten haben wir sehr deutlich als Kritik am Funktionalismus verstanden.

P1070777

Madonna in den Trümmern: In den Ruinen der im II. Weltkrieg zerstörten Kirche St. Kolumba hat G. Böhm 1950 eine achteckige Kapelle errichtet und später um einen quadratischen Kapellenraum erweitert. 2007 wurde die Kapelle von Peter Zumthor in den Neubau des Diözesanmuseums integriert.

Am 23. Januar begeht Prof. Gottfried Böhm seinen 96. Geburtstag.

Ein Kommentar zu “Gottfried Böhm zum 96.

  1. Pingback: 97 | ARCH BLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s