Home

2

Low-Cost-Housing over public assets by HerrmannsArchitects

Neue Förderprogramme für Low-Cost-Housing aufgelegt: 5 – 20 % Tilgungszuschuss, der das zurückzuzahlende Darlehen verringert.

Nachdem der soziale Wohnungsbau in den vergangenen Jahren ein Schattendasein gefristet hat, könnten in diesem Jahr mehr Wohneinheiten neu gebaut werden. Der Zuzug von Flüchtlingen macht den Bedarf an erschwinglichen Wohnungen dringlicher. Natürlich sind auch Studenten/innen, Alleinerziehende und kinderreiche Familien auf bezahlbaren Wohnraum angewiesen.

Schätzungsweise gibt es einen jährlichen Mehrbedarf von ca. 400 000 Wohnungen. Neuer Schwung für den sozialen Wohnungsbau erhofft sich RLP-Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen. Rheinland-Pfalz will – so die Staatsministerin – 4200 Wohnungen mit Mitteln der sozialen Wohnraumförderung subventionieren. Im Vergleich zu früheren Jahren wäre das eine deutliche Steigerung. Die Landesregierung hat hierfür neue Förderprogramme aufgelegt. Da Zinsvergünstigungen in der momentanen Phase niedriger Zinsen kaum ziehen, gibt es nunmehr einen Tilgungszuschuss von 5 – 20 %, der das zurückzuzahlende Darlehen verringert. Die hiesige Bauwirtschaft rechnet mit einem Umsatzwachstum von 2 – 3 %.

Am Ende stellt sich die Frage nach dem Architekturverständnis, das sich in diesen Billigbauten artikuliert. Gewiss werden sie die ihnen zugedachten Funktionen erfüllen, aber dies erhebt sie noch nicht zur Architektur. Von Architektur sprechen wir ja erst, wenn neben den praktischen Zwecken und ihrer gestalterischen Bewältigung auch die Inhalte zur Darstellung gebracht werden. Eben dies unterscheidet Architektur vom bloßen Bauen, das nur einer Zweckerfüllung dient, während Architektur darüber hinaus sich selbst, ihre Aufgaben und die Rollen ihrer Nutzer im Ganzen der sichtbaren wie vorgestellten Welt darstellen will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s