Home

Worms

Zumindest so viel ist sicher: Wenn der Neubau des Gemeindehauses zur Tausendjahrfeier des Doms 2018 – so wie z. Zt. geplant – realisiert wird, dann steht das Gebäude mit seinen fast 19 m an Höhe unmittelbar vor dem rheinischen Kaiserdom. Die genehmigte Entwurfsplanung sieht vor, direkt an dem romanischen Sakralbau, und zwar westlich des Hauptportales – in nur 6 m Abstand zur an das südliche Seitenschiff angebauten gotischen Nikolauskapelle – ein Gebäude mit Café, Laden und anderen Räumen zu errichten.

„Worms wartet auf ein Wunder“ schreibt Ana Maria Michel in der heutigen Ausgabe der FAZ. Bereits 2013 titelte ein Wormser Stadtmagazin: „Herr vergib ihnen; denn sie wissen nicht was sie tun.“

Mehr zum Thema:

ArchBlog v. 08.02.15

ArchBlog v. 16.01.15

ArchBlog v. 10.12.13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s