Home

7

Abb. herrmannsArchitekten (Prof. Henner Herrmanns + Hung Ngnyen)

Holzkonstruktion statt Blechcontainer

morfae hat unsere Machbarkeitsstudie für Wohngebäude in Modulbauweise veröffentlicht: Look at the project.

Im Kontext der Flüchtlingskrise spielt Architektur eine wachsende Rolle. Wohnunterkünfte für Flüchtlinge sollen den Bedürfnissen dieser Menschen ebenso Rechnung tragen wie unseren ästhetischen Anforderungen an das Stadtbild. Durch probate bauliche Maßnahmen könnte auch die gesellschaftliche Integration von Flüchtlingen zusätzlich gefördert werden.

Aber obwohl allein in diesem Jahr mit mehr als einer Million Flüchtlingen gerechnet wird, die nach Deutschland kommen sollen, und der Zustrom auch im nächsten Jahr und danach nicht abreißen wird, plant man bisher lediglich für den Übergang. Zelte und Blechcontainer sind jedoch keine angemessene Unterkunft, den sehr unterschiedlichen sozialen, ethnischen oder religiösen Bedürfnissen der Menschen aus den Kriegsgebieten in Nahost oder Afrika auch nur annähernd gerecht zu werden.

Unsere Machbarkeitsstudie, die zunächst als Idee für Studenten-Unterkünfte gedacht war, basiert auf der Tatsache, dass  Holz-Konstruktionen aufgrund des hohen Vorfertigungsgrads eine schnelle, effiziente und ökonomische Bauabwicklung ermöglichen. Mit den Holz-Wohnmodulen können sowohl innerstädtische Baulücken flexibel gefüllt werden als auch Hinterhöfe nachverdichtet werden. Auch ausgediente Binnenschiffe könnten in Koblenz auf dem Rhein und der Mosel mit diesen Holzkuben als Floating Houses bewohnbar gemacht werden.

AN Architecture News hat ebenfalls unsere Machbarkeitsstudie veröffentlicht:

Look at the project.


Ein Kommentar zu “Presse

  1. Pingback: Presse | ARCH BLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s