Home

P1260324

Rund 25 Mio. kulturhungrige BesucherInnen – so schätzt man – bevölkern Jahr für Jahr die engen, verwinkelten Gassen und kleinen, pittoresken Plätze der Altstadt von Venedig.

P1260665
Das labyrinthische Gewirr von unübersichtlichen Gassen, engen Durchgängen und mehr als 400 kleinen Brücken mit ihren alten krummen und schiefen Stufen zwingen dazu, das Tempo zu drosseln und sich in Ruhe umzusehen.

P1260688

So nimmt man die repräsentativen Palazzi mit ihren gotischen Fenster- und Türwölbungen oder die im Stil der Renaissance oder des Barock gestalteten Bauten neben unzähligen einfachen Häuser mit bröckelndem Putz und verwaschenen farbigen Fassadenwänden auch besser wahr.

IMG_6664

Typisch sind die mit grünen Läden versehenen gerahmten Fenster und Türen. Im Bereich des Wassergeschosses erkennt man, wie die Feuchtigkeit förmlich die Backsteinmauern hochkriecht.

P1260292

Aber spätestens die architektonischen Selbstinszenierungen am Canal Grande bewirken, dass alle Besucher sich restlos in diese Stadt verlieben.

P1260387

Wir auch.

P1260552

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s