Home

Website 7
Am kommenden Dienstag wird die Ausstellung PICASSO IN DER KUNST DER GEGENWART in der Halle für aktuelle Kunst, Deichtorhallen Hamburg eröffnet. Gezeigt werden Werke, die sich mit dem Phänomen Picasso auseinandersetzen.

Pablo Picasso inspirierte wie kein anderer Künstler die Kunst des 20. Jahrhunderts. Seine Bedeutung für die Werke namhafter Künstler, zwischen Verehrung, intellektueller Assimilation und Neuinterpretation, zeigt sich in den Werken von Roy Lichtenstein, Georg Baselitz, Karl Otto Götz u. a. Sie wurden angeregt durch Picassos Blaue Periode mit den Themen Einsamkeit, Entwurzelung, soziales Elend, seiner Rosa Periode mit Zirkusmotiven, Harlekinen, Schauspielern und Gauklern; selbstverständlich auch vom Kubismus mit seinen expressiven Deformationen, ausgehend von der Inkunabel „Les Demoiselles d´Avignon“ bis zu seinem monumentalen Antikriegsbild „Guernica“. Allein für dieses finden sich in der Ausstellung sechs Guernica-Interpretationen.

Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf den Werken von Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Claes Oldenburg, Asger Jorn und Jasper Johns.

picasso-goetz-hommageapicas

Karl Otto Götz: Hommage à Picasso, 1943 Gouache auf Sperrholz, 47,5 x 43,7 cm
(Bild: © VG Bild-Kunst, Bonn. Reprofoto: Herbert Boswank )

Die Spannbreite von Picassos Werk zwischen Figur und Abstraktion, künstlerischer Kreativität und politischer Anklage fordern bis heute Künstler zur Auseinandersetzung mit dem Phänomen Picasso heraus. Eine eigenständige Interpretation des Kubismus, keine rein formale Adaption des expressiven Schaffens von Picasso ist K. O. Götz Bild aus der Ausstellung.

Ausstellungsdauer: 1. April – 12. Juli 2015

Wir freuen uns schon jetzt auf den Besuch der Ausstellung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s