Home

p1180675
„The Sequence“ –  Installation in Brüssel von Arne Quinze

An Heiligabend ist in der belgischen Stadt Mons eine 85 m lange und 16 m hohe Holzlatten-Konstruktion zusammengebrochen. Diese Installation des bekannten Konzeptkünstlers Arne Quinze soll als einer der Attraktionen der europäischen Kulturhauptstadt 2015 dienen. Mons liegt ca. 65 km von Brüssel entfernt, wo Arne Quinze bereits 2012 mit einer ähnlichen Installation wie „The Passenger“, die jetzt mitten in der Stadt eingestürzt ist, einen ganzen Straßenzug überspannt hat. Das Environment stellte ein Gleichgewicht zwischen Chaos und Ordnung her. Wir waren von der Intervention aus Tausenden von Holzlatten, die wie ein Astwerk wirkte und mit einem fluoreszierenden Anstrich in Neonfarben versehen war, total begeistert.
Siehe ArchBlog v. 27.10.12

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s