Home

RRA_Knarvik-12©RRA+1

Das architektonische Konzept ist ebenso schnörkellos wie die Kargheit der umgebenden Natur.

Das figurative Erscheinungsbild ähnelt den Piktogrammen, die bei uns in Deutschland an den Ortseinfahrten für den Gottesdienstbesuch werben. Die Kirche mit der stilisierten Silhouette steht allerdings in dem kleinen norwegischen Ort Knarvik, entworfen und gebaut von dem Büro Reiulf Ramstad Arkitekter.
Der Kirchenbau dient sowohl dem Gottesdienstbesuch als auch dem sozialen und kulturellem Leben. Unter dem Sakralraum befinden sich Gemeinschaftsräume, die für Veranstaltungen aller Art genutzt werden.
Die höchste Auffaltung der markanten Dachlandschaft generiert den Kirchturm. Eine Einbuchtung in der Holz-Fassade schafft einen geschützten Eingangsbereich, der den Besucher mit einer einladenden Geste empfängt.
Dem skandinavischen Design-Ideal entstammt die prägnante Gestalt. Mit seiner puristischen Einfachheit fügt sich das  Bauwerk einerseits symbiotisch in die Landschaft ein. Anderseits steigert die zurückhaltende Abstraktion die Präsenz der Architektur und verleiht ihr einen skulpturalen Charakter.

Fotos: Architectural Photography Hundven Clement

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s