Home

11Erfreulicherweise wachsen die Studentenzahlen, doch fehlen Wohnheimplätze. Um anstehende Neubauprojekte schnell und kostengünstig zu errichten, haben wir eine modulare Bauweise konzipiert, mit der Gebäude wesentlich günstiger und auch schneller gebaut werden können. Die Planung wird dann standardisiert auf verschiedene Baugrundstücke übertragen. Ausschlaggebend für die Modulbauweise ist deren Flexibilität, die eine relativ einfache und schnelle bedarfsgerechte Anpassung bis hin zum Rückbau des Objektes erlaubt. Durch die Präfabrikation verkürzt sich auch die Bauzeit.

Architekten der Machbarkeitsstudie: Prof. Henner Herrmanns und Hung Nguyen

High-density

The number of students is growing, but unfortunately dormitory rooms are missing. To be able to build new dormitory projects quickly and cost-effectively, we have developed a modular design in order to build much cheaper and faster. The standardized design can be transferred on different plots near to the University. Crucial to the modular design is its flexibility, which allows a relatively simple and rapid demand adaptation dependent on the development potential of the area.

6 Kommentare zu “Living in the Box

  1. Pingback: ARCH BLOG

  2. Mit Joseph Paxtons Kristallpalast begann 1851 die Karriere des Baumaterials Glas. Es ist ganz einfach der Baustoff der Moderne – Dank seiner Qualitäten. Als Verglasung soll intelligentes Glas zur Ausführung kommen, die schaltbar sind, so dass durch elektrische Impulse die Wand transparent oder opak wird. Auch der Sonnenschutz ist integraler Bestandteil der Gläser.

    Gefällt mir

    • Wenn das durch elektrische Impulse wirklich machbar ist, dann wäre ich sehr beeindruckt. Hoffentlich kommen weitere Beiträge zu diesen Thema. Würde mich sehr freuen.

      Viele Grüße.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s