Home

innen

©HerrmannsArchitekten (Mitarbeit Hung Nguyen)

Begehbares Kaufhaus* Hotel – Das Bauwerk als Landschaft

Die Machbarkeitsstudie für ein Hotel wurde im Jahr 2013 aufgrund der Tatsache in Auftrag gegeben, dass ein neues Hotel im Welterbe Mittelrheintal fehlt. Drei Aspekte waren dem Investor wichtig: „Das Design muss das Konzept überzeugend widerspiegeln, eine hochwertige Architektur aufweisen und das Gebäude muss sich in die Topografie des Steilhangs integrieren.“ Da alle Kriterien erfüllt sind, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Konzept bis 2017 realisiert wird.

2

©HerrmannsArchitekten (Mitarbeit Hung Nguyen)

Eingebettet in die Natur, ganz so als wäre sie Teil der Landschaft, schmiegt sich der Hotelbau an den Hang. Die raumhohen Panoramafenster setzen die Umgebung  in ihrer ganzen Vielfalt in Szene. Alle Zimmer sind zum Rhein orientiert. Geradliniges Design bestimmt das Interieur, das durch die Auswahl von regionalen, naturnahen Materialien und Farben Gemütlichkeit ausstrahlen soll. Anderseits repräsentiert das unprätentiös reduktionistisch gehaltene Interieur eleganten Komfort ohne Rheinromantik-Kitsch. Ein großer Wellnessbereich mit Saunalandschaft sowie Innen- und Außenpool runden das Angebot ab, wozu u. a. auch die LustBoxx gehört, die zum Happy Shopping einlädt. Das Konzept des Design-Hotels sucht die Balance zwischen Moderne und Tradition.

4
©HerrmannsArchitekten (Mitarbeit Hung Nguyen)

* (ArchBlog v. 25.04.14)

4 Kommentare zu “Begeh bares Hotel

  1. Pingback: Hotel on the river Rhine by Herrmanns Architekten in Germany

  2. Pingback: Presse | ARCH BLOG

  3. Pingback: Presse | ARCH BLOG

  4. Pingback: Hans Hollein | ARCH BLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s