Home

aP1240983

Nicht wirklich überrascht war ich, als ich gestern vor der verschlossenen Kirchentür stand und merkte, dass auch diese katholische Nachkriegskirche nicht mehr genutzt wird: Sankt Johannes der Evangelist in Köln-Stammheim. Sie wurde 1970 errichtet als eine von über 100 Kirchen, die der Kölner Architekt Karl Band (1900 – 1995) entworfen und gebaut hat, darunter auch viele Kirchensanierungen und -wiederaufbauten. Karl Band zählte zu dem Kreis von Architekten, die als Kölner Schule bezeichnet werden und dem u.  a. Rudolf Schwarz, Dominikus Böhm und Gottfried Böhm angehörten.

aP1240979

Ziemlich einfach ist die Metapher vom „Zelt Gottes“ lesbar. Mit ihren Dachschrägen, die unmittelbar vom Erdboden aufsteigen, symbolisiert die Kirche die apostolische Mission, Hilfsbedürftigen bergenden Schutz zu bieten. Die Dachschrägen sind bilateral mit spitzen dreieckigen Giebelgauben geschmückt, deren Firstgrate von den Gaubenspitzen aus aufsteigen, um am First einzubinden. Die grüne kupferne Metalleindeckung steht im schönen Komplementärkontrast zu dem Rot des Ziegelmauerwerks.

aP1240978
Ihre prägnante Gestalt und die städtebauliche Lage waren für die Neubausiedlung, die in den 60iger Jahren am Rande von Köln mit einem Mix aus mehrgeschossigen Wohnhäusern und achtgeschossigen Punkthäusern hochgezogen wurde, identitätsstiftend. Heute, ein halbes Jahrhundert später, ist sie ein signifikanter Reflex unserer permissiv-agnostischen Zeit.

Siehe auch:

https://herrmanns.wordpress.com/2013/12/08/autosakularisierung/

Übrigens: Im gleichen Jahr, in dem in Limburg der Bischof seinen Protzbau begann, verordnete er seinem Bistum den Kurs „Sparen und erneuern“. Aus angeblichem Geldmangel ließ er die Zahl von Kirchengemeinden zusammenstreichen, wodurch eine Vielzahl von Kirchengebäude funktionslos geworden sind.

2 Kommentare zu “Gotteszelt

  1. Pingback: Beautiful Müngersdorf | ARCH BLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s