Home

florenz_michelino_960x397

Die Allegorie der Göttlichen Komödie (Foto Bundeskunsthalle)

Heute habe ich mit unseren ArchitekturstudentInnen die Ausstellung „Florenz!“ in der Bonner Bundeskunsthalle besucht. Interessiert waren wir an der Baukunst der Renaissance. Florenz war zur Zeit der Medici die Wiege der Renaissance. Geniale Architekten, Maler und Bildhauer haben in dieser Epoche unzählige Meisterwerke geschaffen.

Laut Ausstellungs-Flyer sollten die gezeigten Meisterwerke „die gebaute, gemalte und geschriebene Stadt…“ repräsentieren. Tatsächlich zeigt die Ausstellung auch ein facettenreiches Porträt von Florenz über die Jahrhunderte, jedoch kommt ausgerechnet die Renaissance mit ihrer Baukunst definitiv zu kurz.

Zwar wird gleich zu Beginn des Rundgangs Domenico di Michelinos „Die Allegorie der Göttlichen Komödie“ aus dem Jahr 1465 gezeigt, in dem auch Brunelleschis Kuppel für Santa Maria del Fiore dargestellt ist, aber dieses Ausrufezeichen der Architektur findet ansonsten in der Schau keine Beachtung. Gerade die Erwähnung des eleganten Spiels mit der Statik an dieser Domkuppel hätte die ganze Großartigkeit der Baukunst der Renaissance deutlich zum Ausdruck bringen können. Auch andere wichtige Meilensteine der Architekturgeschichte wie die florentinischen Palazzi mit ihren bossengeschmückten Fassaden finden in der Ausstellung keine Erwähnung.

IMG_1982

Exponat der Ausstellung: Mit Hilfe der perspektivischen Darstellung wird der Mensch zum Bezugspunkt

So stellt die Ausstellung für uns Interessierte der Baugeschichte leider nur ein Fragment dar. Insgesamt könnte nach dem Besuch dieser Ausstellung der falsche Eindruck entstehen, dass die wichtigsten Leistungen in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts im Sammeln von kuriosen exotischen Objekten und in der Abbildung der Natur bestünde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s