Home

„I love to do the same thing over and over again.“ (Andy Warhol)

Warhol

Mercedes-Benz W 196 – Foto: Christie’s Images ltd. 2013

Andy Warhols Werk „Mercedes-Benz W 196 R Grand Prix Car (Streamlined Version, 1954)“ wird diese Woche bei Christie’s in New York versteigert. Zwölfmal ist der Formel-1-Rennwagen der Jahre 1954/1955 auf diesem Bild dargestellt.

Für Warhols Siebdruck aus dem Jahr 1987 erhofft sich die Daimler Art Collection 12 bis 16 Mio. Dollar zu erlösen.

P1240876

Als ich am Wochenende mit den Architekturstudierenden des 3. Semesters das Stuttgarter Mercedes-Benz Museum besichtigt habe, konnten wir Warhols Motiv, einen der legendären Silberpfeile im Original sehen.

P1240872

Ich erlebe diese Verbindung aus traumhaften Autos und diesem beeindruckenden Museumsbau immer wieder als etwas ganz Besonderes. Doppelhelix nennt Ben van Berkel das Prinzip, nach dem er das Gebäude entworfen und organisiert hat. Zwei ineinandergeschobene Spiralen bilden (von oben gesehen) die Form eines Kleeblatts. Um die zentrale haushohe Foyerhalle gruppieren sich in fünf Ebenen die „Blätter“, die halbkreisförmigen Schauräume mit den wunderschönen Exponaten.

P1190365

Wenn es auch schwer fällt, die außergewöhnliche Architektur exakt zu beschreiben, könnte man es aber vielleicht so ausdrücken: I love to see the same thing over and over again.

P1240877

Übrigens: Insgesamt gibt es von ursprünglich 14 gebauten Fahrzeugen dieses Typs noch 10. Sechs W 196 befinden sich in der Sammlung von Mercedes-Benz Classic sowie drei weitere Exemplare, die in Turin, Wien und Indianapolis in Museen ausgestellt werden. Ein Fahrzeug, das sich in Privatbesitz befand, ist in diesem Jahr versteigert worden und hat den Rekordpreis von 19,6 Mio. Britische Pfund (umgerechnet 23,4 Mio. Euro) bei einer Bonhams-Auktion erzielt. Es handelt sich um den originalen Grand-Prix-Rennwagen, mit dem Formel-1-Held Juan Manuel Fangio 1954 die Großen Preise in Deutschland und der Schweiz gewann und den Grundstein für seinen zweiten Weltmeister-Titel legte. Der Mercedes Silberpfeil W 196 wird von einem 8-Zylinder-Reihenmotor angetrieben, der 257 PS leistet.

P1190358

More

https://herrmanns.wordpress.com/2012/11/03/jenseits-der-form/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s