Home

„Die Gegenden von Salzburg, Neapel und Konstantinopel halte ich für die schönsten der Erde.“

Der weitgereiste Alexander von Humboldt wusste, wovon er schrieb, als er Salzburg zu den schönsten Flecken der Erde zählte. Diese Aussage, die er vor etwa 200 Jahren machte, gilt m. E. auch heute noch. Die Schönheit der Stadt erkennen auch andere, und so kommen zahlreiche Gäste aus aller Welt immer wieder an die Salzach und lassen sich ganz einfach von der Kunst und Architektur, die das Stadtbild bestimmen, verzaubern. Auch ich bin nun zum wiederholten Mal mit Architekturstudenten/innen zum Zeichnen nach Salzburg gefahren. Hier einige Impressionen.

P1230381

vor dem Dom

P1230401Dreifaltigkeitskirche

P1230578

Dom und St. Peter

P1230542

Zeichnen auf der Terrasse des MdM

P1230539

auf dem Mönchsberg

P1230514

Turm von St. Peter

P1230471

im Mirabellgarten

P1230468

Schloss Mirabell

P1230467

im Mirabellgarten

P1230463

im Mirabellgarten

P1230422

Kapuzinerberg

P1230421

in der Kollegienkirche

See more:

https://herrmanns.wordpress.com/2012/05/15/zuruck-aus-salzburg/

4 Kommentare zu “Eine malerische Stadt …

  1. Salzburg ist immer eine Reise wert. Das letzte Foto zeigt allerdings nicht die Dreifaltigkeitskirche sondern den Innenraum der gerade frisch sanierten Kollegienkirche auf der anderen Salzachseite – die ist aber immerhin auch von Fischer von Erlach…

    Gefällt mir

  2. Pingback: Salzburg | ARCHBLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s