Home

078

L 40

Kaum etwas regt Anwohner so auf, wie eine schwarze Fassade in der Nachbarschaft. Toppen lässt sich der Widerwille nur durch eine schwarze Fassade aus Beton.

Einen solchen Aufreger haben wir hier in der Linienstr. 40 in Berlin, wobei den Berliner an sich ja nichts mehr aus der Ruhe bringen kann. Entworfen wurde das sechsgeschossige Bauwerk von der Künstlerin Cosima von Bonin mit den Architekten Philipp Baumhauer und Roger Bundschuh.

090

Schwarzer Sichtbeton prägt die monolithische, skulpturale Bauform des 2011 fertiggestellten Gebäudes.

Das Wohn-und Geschäftshaus erhält durch seinen Solitärcharakter an dem Standort, die Wahl des Materials, seine betont schlichten Linien und durch seine monolithische Fassadengestaltung eine spannende Überhöhung als Landmarke im komplexen Berliner Stadtgefüge.

Mir gefällt besonders die Konturierung des Baukörpers durch die kompositorische Stapelung der Geschosse. Letztlich ist – semiotisch betrachtet – eine Superierung zum Superzeichen gelungen. In meinen Augen ein Glückfall.

089 088  082 080 079

081

2 Kommentare zu “Black Beauty

  1. Ein interessanter Beitrag, können eigentlich auch andere Architekturinteressierte Beiträge einstellen? Oder gehen „nur“ Kommentare?
    Herzliche Grüße, Annette Müller, Architektenkammer Rheinland-Pfalz

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s