Home

P1210807

Temporäre Ausstellungsstätte neben der Pinakothek der Moderne in München

Ephemere Schaustelle

An der Peripherie des Münchener Museumsareals steht unübersehbar die 17 Meter hohe Raumstruktur aus Gerüststangen mit Aussichtsplattformen: ein Fremdkörper in dem klar abgegrenzten Temenos, wenn auch nur provisorisch. Entworfen wurde die 39,5 m lange und 15,5 m breite Plattform von Jürgen Mayer H, der nicht zuletzt durch den Bau des Metropol Parasols in Sevilla international bekannt wurde.

Während der siebenmonatigen Sanierungsarbeiten an der Pinakothek der Moderne soll der temporäre Bau als „Schaustelle“ dienen. Bei dem Münchener Provisorium handelt es sich quasi um einen früheren Wettbewerbsvorschlag von J. Mayer H., den er für eine Berliner Kunsthalle eingereicht hatte.

P1210804

Gabelsbergerstraße/Türkenstraße

Bis zum Herbst d. J. bleibt der eingeschossige Ausstellungs- und Veranstaltungsraum, der mit Polycarbonat-Stegplatten umhüllt ist, an der Ecke Gabelsbergerstraße/Türkenstraße. Kosten: 750.000 €.

Wir konnten auf unseren Erkundungen in München dem Bau, dem zweifellos assoziative und imaginative Faktoren fehlen, leider nicht allzu viel abgewinnen.

P1210806

17 m hohes Baugerüst mit Aussichtsplattform

See also:

https://herrmanns.wordpress.com/2013/06/03/exkursion-nach-munchen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s