Home

P1200538

Pflanzenmenschen

In der Kunsthalle Koblenz sind zur Zeit Ren Rongs fulminante Pflanzenmenschen zu sehen. Diese Phantasiegebilde, Fabelwesen aus Mensch und Pflanze, werden auf unterschiedlichen Hintergründen – Fotos, Dokumenten oder Gemälden – dargestellt.

P1200530

Ren Rong gehört zu den Künstlern, die man an seiner sehr eigenen Handschrift erkennt. Er liebt ziselierte Konfigurationen. Der Pflanzenmensch ist sein unverwechselbares Markenzeichen.

P1200529

Der Künstler ist 1960 in Nanjing in China geboren, studierte in den Jahren 1982 – 86 an der Kunstakademie in Nanjing und von 1989 – 92 an der Kunstakademie Düsseldorf.

P1200536

Chinesische Kunst ist heute zu einem Markennamen auf dem globalen Kunstmarkt geworden. Auf der diesjährigen Biennale in Venedig – d. h vom 1. Juni bis zum 24. November 2013 – wird Ren Rong mit 30 aquarellierten Papierschnitten sein Heimatland vertreten.

P1200537Bis Mai hängen seine Arbeiten noch in der gestern eröffneten Ausstellung in der Kunsthalle Koblenz.

P1200534At the Kunsthalle in Koblenz Ren Rong’s “Plant Men” are currently exposed. The fantasy creatures are placed in front of different backgrounds like photos, documents and paintings. Ren Rong is one of those artists who are recognizable by his very own signature. His Plant Man is his distinctive trademark.

P1200539
The artist was born in Nanjing, China, in 1960 and studied at the Art Academy in Nanjing and at the Art Academy in Dusseldorf.

P1200541
At this year’s Venice Biennale, he is going to represent his homeland with 30 watercolor paper cuts.

P1200527
Mao is still regarded as a brand for China.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s