Home

Friedhofskapelle

Diese besondere Friedhofskapelle steht in Slowenien, in dem kleinen Dorf Krasnja, nicht weit von der Landeshauptstadt Ljubljana entfernt. Mit dieser gelungenen Umsetzung ihres Wettbewerbsentwurfs haben junge slowenische Architekten einen geradezu arkadischen Ort geschaffen.

Špela Videčnik und Rok Oman vom Architekturbüro Ofis arbeiten international erfolgreich und ihre Architektur wurde schon mehrfach ausgezeichnet.

Fotos: Tomaz Gregoric, Ljubljana

Mit seinen geschwungenen Wänden und seitlichen Stützmauern gräbt sich der Bau aus hellem Beton in den hügeligen Boden. Seitlich führt eine Rampe auf das Flachdach, das von einem Oberlicht in Kreuzform akzentuiert ist.

Im hinteren Teil der Kapelle, zwischen geschwungener Rückwand und Stützmauer, befinden sich die Nebenräume. Zum Tal hin öffnet sich die Kapelle mit einer Glasfront. Das Oberlicht im Trauerraum bildet mit seiner Kreuzform das kirchliche Symbol der Christen nach und leuchtet nachts mystisch.

Ein Kommentar zu “Raumskulptur

  1. Pingback: Revital isierung | ARCH BLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s