Home

Kopenhagener Oper, 2005

Praemium Imperiale

Henning Larsen erhält in der Kategorie Architektur den diesjährigen Praemium Imperiale, der seit 1989 quasi als japanischer „Nobelpreis der Künste“ vergeben wird.

Sein heute weltweit erfolgreich tätiges Büro Henning Larsen Architects mit Hauptsitz in Kopenhagen wurde 1959 von dem mittlerweile 87 jährigen dänischen Architekten gegründet. Henning Larsen Architects besitzen einen anerkannt guten Ruf, der durch meisterhaft gestaltete Projekte immer wieder untermauert wird.


Nordea Bank Headquarters, 2000

Auf unserer letztjährigen CPH-Exkursion haben wir u. a.  von Henning Larsen Architects die abgebildeten Bauten – die Kopenhagener Oper, Nordea Bank Headquarters,  Pharmaceutical Concern Ferring und das IT-Gebäude der Universität Copenhagen – erkundet. Insgesamt betrachtet, lässt sich eine architektonische Vielfalt bei diesen Bauten konstatieren, in der sowohl traditionell skandinavische als auch futuristische Ideen und Entwicklungen umgesetzt worden sind.

Ferring (Pharmaceutical Concern), 2001

Zu den bisherigen hochdotierten Praemium Imperiale-Preisträgern in der Kategorie Architektur zählen u. a. Ricardo Legorreta (2011), Toyo Ito (2010), Zaha Hadid (2009), Peter Zumthor (2008), Herzog & de Meuron (2007), Frei Otto (2006), Yoshio Taniguchi (2005), Oscar Niemeyer (2004), Rem Kohlhaas (2003), Norman Foster (2002), Jean Nouvel (2001), Richard Rogers (2000), Fumihiko Maki (1999), Alvaro Siza (1998), Richard Meier (1997), Tadao Ando (1996), Renzo Piano (1995), Charles Correa (1994), Kenzo Tange (1993), Frank O. Gehry (1992), Gae Aulenti (1991), James Stirling [A](1990), Ieoh Ming Pei [A](1989)

IT-Gebäude der Universität Copenhagen, 2004

Ein Kommentar zu “Henning Larsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s