Home

Highlight Towers: Zimmer frei

Ein Kurzaufenthalt in München führte mich dieser Tage in ein von Helmut Jahn gebautes neues Hotel in der Parkstadt Schwabing.

Das 4-Sterne-Hotel Innside mit seinen 160 lichtdurchfluteten Zimmern und Suiten gehört zum neuen Bürokomplex Highlight Towers in der Mies-van-der-Rohe-Straße/Ecke Walter-Gropius-Straße.

Der flukturierende Raum der gläsernen Nasszelle, deren transparente Wände nicht nur trennen, sondern auch verbinden und die Räume ineinander fließen lassen, begeistert mich.

Das unprätentiös reduktionistisch gehaltene Interieur orientiert sich an der eleganten puristischen Stahl-Glas-Architektur des 7-geschossigen Hotelbaus. Das Mobiliar ist schnörkellos, geradlinig und transparent mit gläserner Dusche und offen gestalteten Nassräumen. Der Wohlfühlfaktor mag mangels Gemütlichkeit nicht bei jedem den Höchststand erreichen, aber das unterkühlte Design der Hotelausstattung entspricht konsequent dem ästhetischen Bild, das das Gebäude nach außen repräsentiert. Mir hat es sehr gefallen.

Der aus zwei Hochhaustürmen bestehende Bürokomplex Highlight Towers mit 126 m und 113 m Höhe verfügen über 70.000 m² Fläche auf 33 bzw. 28 Etagen. Verbunden werden die Türme durch Brücken im 9. und 10. OG sowie im 20. OG. Die glatten Glasfassaden verleihen den Türmen Leichtigkeit und Transparenz. Die Hochhaustürme haben die Form von Parallelogrammen mit einer Breite von 13,5 m und einer Länge von 80 m. Sie stehen um 15 m gegeneinander verschoben.

Die Aufzüge befinden sich an den einander zugewandten Innenseiten der Büro-Türme. Dabei sind mehrere Aufzüge als Panoramaaufzüge konzipiert und schweben recht spektakulär 33 Stockwerke außen an der Fassade der Bürotürme auf und ab.

Architekten des Glas-Komplexes sind Murphy/Jahn, Chicago, USA. Helmut Jahn hat bereits in der Vergangenheit auch in Deutschland Aufsehen erregt mit spektakulären Bauwerken wie z. B. dem Köln-Bonner Flughafen, dem Frankfurter Messeturm oder dem Sony Center mit Bahn-Tower am Potsdamer Platz in Berlin. Der realisierte Entwurf in München ist aus einem internationalen Wettbewerb hervorgegangen.

Höher als die Türme der Frauenkirche! Danach darf kein Neubau höher als 100 Meter sein. (im November 2004 setzte sich ein Bürgerentscheid durch, wonach nicht höher gebaut werden darf).

A short stay in Munich led me last week to a new hotel built by Helmut Jahn. The Premium Hotel Innside with its 160 bright rooms and suites is part of the new office complex in the „Highlight Towers“. The unpretentious interior follows the elegant minimalist steel and glass architecture of the 7-storey hotel building. The furniture is simply designed with transparent glass showers and open-plan bathroom units. The good feeling factor may lack comfort and not reach the maximum level for each, but the sub-cooled design of the facilities consistently meets the aesthetic image that represents the building to the outside. I enjoyed my stay very much.

However, the office complex with the Highlight Towers has a height of 126 m and 113 m and round about 70,000 m² on 33 and 28 floors. The towers are connected by bridges in the 9th and 10th Floor and even in the 20th Floor. The smooth glass facades give the towers lightness and transparency. The high-rise towers are in the form of a parallelogram with a width of 13.5 m and a length of 80 m. They are shifted approximately 15 m apart.


The elevators are located on the mutually facing inner sides of the office towers. Here are several lifts designed as a panoramic lifts and hover quite spectacular 33-story outside on the facade of the office towers and down.

The Architects are Murphy/Jahn, Chicago, USA. In the past Helmut Jahn has also attracted attention in Germany with spectacular buildings such as the Frankfurt Fair Tower or the Sony Center with the high glas tower at Potsdamer Platz in Berlin. The building in Munich is the result of an international competition.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s