Home

Warum ist es in Untersee so schön

Gefällt mir! Das plastisch-skulpturale Einfamilienhaus in Untersee wurde entworfen und gebaut von den Architekten Biehler Weith. Wie vielversprechend ist die Vorstellung, dass Architektur zunehmend von Bauherren nicht nur nach der funktionalen, sondern auch nach der ästhetischen Performanz beurteilt wird. Scheinbar sind solch puristische Häuser aus Beton allmählich im allgemeinen kulturellen Bildgedächtnis verankert.

Ein expressiv-dynamisch geschnittener, fast 8,5 m weit auskragender Quader streckt sich asymmetrisch über dem quergelagerten Baukörper in Richtung See und gibt der Architektur einen kraftvollen Impetus.

Das Haus liegt in exponierter Lage und öffnet sich zum Bodensee. Durch die großzügige Aufglasung sind Innen- und Außenraum der kerngedämmten Sichtbetonkonstruktion miteinander symbiotisch verbunden. Zement-Estrich und Feingips an Wänden und Decken werden ergänzt durch Raum gliedernde Möbel aus Kastanienholz und verleihen dem Interieur eine unprätentiöse Zurückhaltung.

Zum untersten Geschoss mit den Arbeitsräumen führt ein golden gestrichenes Treppenhaus  – ein Hauch von Barock. Außen setzt eine Spindeltreppe, die sich zu der Seeblick-Terrasse windet, einen weiteren ornamentalen Kontrapunkt zum ansonsten asketischen Erscheinungsbild. Das schmucklose Wohnhaus strahlt insgesamt eine konzeptionelle Ruhe aus. Nirgends entdeckt man ein Zuviel des Guten.

Fotos:

Brigida González


2 Kommentare zu “Wohnen am Hang

  1. Das Haus gefällt – vor allem die Art und Weise, wie die Architekten die Umgebung des Grundstücks in ihren Entwurf einbezogen haben.

    Gefällt mir

  2. 07/07/2012 um 14:02 | Antwort
    In Wohnungsfragen ist ja jeder sein eigener Fachmann. Doch wenn’s ernst wird, kriegt man leicht weiche Knie. Dieses Beispiel zeigt, die Bauherrn waren gut beraten.
    monreal-architekten.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s