Home

Architekturstudenten entwerfen eine neue Deichkrone

Rhein-Zeitung v. 14.10.11

Die Innenstadt von Neuwied wird seit 1931 von einer 5 m hohen Deichmauer vor dem Hochwasser des Rheins geschützt. Auf dieser mit Sandstein verkleideten Deichmauer thront ein zweigeschossiger Baukörper mit eingeschossigen Annexbauten. Die „Deichkrone“ diente bisher als Restaurant, steht aber nunmehr seit geraumer Zeit leer. Das Bauwerk in exponierter Lage von Neuwied gehört der Stadt und soll einer neuen Nutzung zugeführt werden. Aufgabe der Architekturstudenten/innen der FH Koblenz ist, kreative Ideen für eine zeitgemäße Nutzung zu entwickeln. Dabei reicht die Spanne von der behutsamen Restaurierung des denkmalgeschützten Objektes bis zur bewusst modernen Ergänzung oder völligen Umnutzung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s