Home

„Die Zeichnung ist nicht die Form, sie ist die Art und Weise, wie man die Form sieht.“ (Edgar Degas)

Zeichnen ist Sehen

Im Rahmen der Veranstaltung „Zeichnen auf der BUGA 2011“ der Fachhochschule Koblenz haben wir u. a. das Kaiserin-Augusta-Monument in den Koblenzer Rheinanlagen gezeichnet. Die Anlagen wurden 1861 von dem renommierten Gartenbaumeister Peter Josef Lenné gestaltet, der fast ein halbes Jahrhundert die Gartenbaukunst in Preußen prägte.

Diese 3,5 km lange Promenade am linken Rheinufer, die quasi eine Erweiterung der Parkanlagen des Kurfürstlichen Schlosses darstellt, ist seit 2002 Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal. Die Koblenzer verdanken diese schöne Gartenanlage Kaiserin Augusta, der Gemahlin des Deutschen Kaisers Wilhelm I. Am kommenden Freitag, 30. September jährt sich ihr 200. Todestag.

„Zeichnen heißt weglassen“  wie Max Liebermann sagte.

2 Kommentare zu “Il Disegno

  1. seilers unbedeutender kommentar:

    zeichnung 1: realität abgemalt, technisch perfekt

    zeichnung 2 : zu wenig, aber wirklich gut

    jedoch bei der dritten zeichnung empfinde ich den raum vor dem monument, werde teil davon,….. bin nicht nur zuschauer sondern befinde mich als betrachter im gezeichneten raum

    Gefällt mir

  2. Pingback: Koblenz | ARCHBLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s