Home


Stadtbilder

Anstrengend war sie wohl, unsere Zeichenexkursion nach Salzburg, wenn man den Masterstudierenden Glauben schenken darf. Dabei liegt in Salzburg ein herrliches Zeichenmotiv neben dem anderen. Aber natürlich musste man auch auf den Kapuzinerberg und den Mönchsberg gelangen, um aus der Vogelperspektive die malerische Dachlandschaft der Stadt mit den Türmen und Kuppeln ihrer zahlreichen Kirchen zeichnerisch festzuhalten. Hinzu kam das unberechenbare Salzburger Wetter: An einem Tag herrschte 30 Grad Hitze, während sich am nächsten Tag einige Studentinnen wegen der Kälte in Decken hüllten; oder man musste für kurze Zeit wegen des berüchtigten Schnürlregens im Foyer des MdM (Museum der Moderne) auf dem Mönchsberg Schutz suchen und dort aquarellieren.

Aber letztendlich rechtfertigen die Zeichnungen von dieser traumhaft schönen Stadt jede Anstrengung. Hier einige Eindrücke von unserer „Salzburger Sommerakademie“.




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3 Kommentare zu “Zeichnen in Salzburg

  1. War schön dabei zu sein. Tolle Stadt, tolle Motive bzw. Architektur und vorallem tolles Wetter, auch wenn der letzte Tag etwas verregnet war. Da war halt einfach Improvisation gefragt.

    Salzburg….immer wieder gerne.

    Gefällt mir

  2. Pingback: SalzburgPerspektiven | ARCHBLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s