Home

Gottfried Böhm

Er gilt als einer der bedeutendsten Baumeister seiner Zeit und wurde 1986 als bisher einziger deutscher Architekt mit dem renommierten Pritzker-Preis ausgezeichnet. 69 Kirchen hat Böhm gebaut, wovon der Mariendom in Neviges wohl seine bedeutendste ist. Mit seinen Kirchen voller Pathos hat er den Sakralbau in der Nachkriegsmoderne affirmativ und typologisch bestimmt, denn seine „Felsen aus Beton und Glas“ haben eine projektive Kraft entfaltet, die über alles bloß Faktische hinausgeht. Viele von diesen plastischskulpturalen Bauten gelten bis heute trotz aller Moderne-Verdrossenheit als Ikonen der deutschen Nachkriegsarchitektur und Repräsentanten des damaligen Zeitgeistes. Obwohl Böhms vielfältiges Werk sich vor allem durch seine Authentizität auszeichnet, war seine Architektur in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts Vorbild und Orientierung für viele Architekten.

Die ergreifende Atmosphäre in Böhms Kirchen vermag kein Foto widerzugeben

Als Professor an der RWTH Aachen hat er uns Studenten suggestiv eine unabhängige und selbstbewusste Haltung gegenüber der Architektur vermittelt. Wir Adepten sollten in die Lage versetzt werden, architektonische Probleme autark und innovativ anzugehen. Gerade hierin erweist sich im Rückblick auch die Komplexität seines Werkes, in der schon vieles für spätere Generationen angelegt war. Am heutigen Sonntag, 23. Januar 2011 feiert Gottfried Böhm seinen 91. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch!

Student. Zeichnungen von St. Hubertus, Aachen

Siehe auch:

https://herrmanns.wordpress.com/2010/12/26/kirchenbau-3/

Drawing of Gottfried Böhms church in Aachen. He belongs to the formative church architects in the second half of the 20th century.

Gottfried Böhm is considered as one of the most well known and important architects of his time. In 1986 he was awarded with the prestigious Pritzker Prize. He built 69 churches, of which the Cathedral in Neviges is probably his most famous. With his churches he has determined typologically the post-war modern architecture in Germany. His „concrete rocks“ have developed a projective power that goes beyond all merely factual. Many of these sculptural buildings are up to now, despite all the modern-weariness, icons of  German post-war architecture and representatives of the then current trends. Although Böhm’s diverse body of work stands out above all through his authenticity, his architecture was in the second half of the 20th Century role model and orientation for many architects.

As a professor at the University of Aachen, he helped us to solve self-sufficient and innovative architectural problems. Just herein proves, in retrospect, the complexity of his work, in which much was invested for the future. Today – Sunday, 23 January 2011, he is celebrating his 91st birthday.

5 Kommentare zu “Bau Künstler

  1. heute morgen (23.01.) kam auf radio-swr 1 (rheinland-pfalz) ein 2-stündiges „spezial“ über die profanisierung sakraler bauten, hintergründe, auslöser und lösungsansätze.

    gottfried böhm, madonna in den trümmern und weitere werke wurden auch besprochen. vielleicht findet sich der beitrag nächste woche in der mediathek von radio swr 1 wieder.

    außerdem in swr 1 nach dem motto “ den finanzberater hätte ich auch gerne“
    http://www.finanzzeug.de/schwarzgeld-affaere-evangelische-kirche-verfuegt-ueber-knapp-50-millionen-25794

    wenn nun das geld in den regulären kirchenhaushalt (bundesweit allerdings) eingeführt wird, besteht doch (wenn auch kleine) hoffnung auf re-sakralisation oder abwendung der profanisierung der ein oder anderen kleinen kirchengemeinde-selbst wenn es keine dauerlösung ist.

    es ist nicht infam, sich über die höhe und ausführung eines minaretts zu sorgen und gleichzeitig die profanisierung chrislicher kirchen voranzutreiben?

    eine glaubensfrage, welche zu überdenken ist.

    mit besten grüßen
    a.adams

    Gefällt mir

  2. Pingback: Gottfried Böhm | ARCHBLOG

  3. Pingback: Sie feiern Geburtstag: Gottfried Böhm und Ben van Berkel | ARCHBLOG

  4. Pingback: Learning from Gottfried Böhm | ARCH BLOG

  5. Pingback: 97 | ARCH BLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s